Samstag, den 10. Mai 2008

Das Wetter war schön, die Wanderung war gut und der Gesang war wie immer ein „kultureller Hochgenuss“. Wir wanderten wieder etliche Stationen auf unserer Tour ab und wurden auch wieder mehrfach hervorragend bewirtet. Dank all denen, die für unsere Wegzehrung sorgen, auch wenn dies unter uns Sängerknaben den ein oder anderen vorzeitigen Ausfall (man sagt mir nach ich wäre diesmal auch betroffen gewesen….) zur Folge hatte.

Die 360 Eier, 7 kg Speck uns die sonstigen gespendeten Zutaten verwandelten unsere Damen wieder in ein wohlschmeckendes Rührei, welches frisch aus der Pfanne direkt an die Gäste der Bürgerstube verteilt wurde.

Die traditionelle Versteigerung der sonstigen Sachspenden worunter sich Bücher, Weine, Schnäpse und Sekt befanden musste leider mangels Publikum ausgefallen. Wir hoffen im nächsten Jahr auf eine höhere Teilnehmerzahl und freuen uns jetzt schon auf die Altenfeier im November.